Rügens Vielfalt erleben…

Göhren ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert! Nicht nur die Badesaison verspricht traumhafte Urlaubstage. Haben Sie schon einen richtigen Herbststurm erlebt oder die sich auftürmenden Eisschollen im Winter am Strand gesehen, die Laubfärbung im Herbst, das frische Grün der Wiesen und Buchenwälder im Frühjahr, die Rapsblüte im Mai oder die Mohnblüte im Juni?

Ganz besonders stimmungsvoll ist der Jahreswechsel beim Göhrener Strandkorbsilvester mit buntem Markttreiben auf der Bernsteinpromenade, Partystimmung und Feuerwerk die ganze Küste entlang. So viele Strandbesucher gibt es an keinem Sommertag!

Einige Ausflugstipps mit dem Schiff, der historischen Schmalspurbahn “Rasender Roland”, mit dem Bus(Rügener Personennahverkehr), dem Fahrrad oder zu Fuß haben wir für Sie in unserer Infomappe vor Ort zusammengestellt.

Freuen Sie sich auf atemberaubende Landschaften, malerische Fischerdörfer und Seebäder mit anmutender Bäderarchitektur sowie weiteren interessanten Tagesausflügen, zum Beispiel in die Hansestadt Stralsund mit seinem historischen Stadtkern und dem berühmten Ozeaneum oder den Nachbarinseln VilmUsedom oder Hiddensee.

Bitte beachten Sie: Den besten Preis für unsere Ferienwohnung erhalten Sie ausschließlich bei einer Direktbuchung über unsere Webseite.

Für kurzfristige Buchungen in der Vor- und Nachsaison sowie beim Füllen von Buchungslücken bieten wir Ihnen gerne Sonderkonditionen. Bei Interesse kontaktieren Sie uns unter per E-Mail oder Telefon 0173 3552330.

Etwas Kultur gefällig?

Absolut empfehlenswert ist der Besuch einer Theatervorstellung im Fürstlichen Theater zu Putbus. Wenn Sie einen richtig netten Abend in zauberhaftem Ambiente erleben wollen, gönnen Sie sich eine Vorstellung in einem der hübschesten Theater, das wir kennen!

Sehr spektakulär sind auch die Störtebeker-Festspiele, die täglich von Mitte Juni bis Anfang September in Ralswiek, auf einer der größten und schönsten Freilichtbühnen Deutschlands stattfinden.

Erleben Sie die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt der Insel Rügen auf gleicher Augenhöhe bei einem Besuch des Naturerbezentrums Rügen. Der 1250 Meter lange Baumwipfelpad bietet dem Besucher besondere Ein- und Ausblicke in die Natur. Auf dem 82 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Adlerhorst haben sie Sie bei guter Sicht einen weiten Rundumblick über das Rügener Land.

Möchten Sie mehr von der Entwicklung Göhrens vom ehemaligen Fischer- und Lotsendorf zum Seebad erfahren? Oder interessiert Sie die jahrhundertalte Kultur und Lebensweise der Bauern, Schiffer und Fischer der Halbinsel? Dann besuchen Sie die informativen und liebevoll bestückten Heimatmuseen am Ort.

Regelmäßige Konzerte und Veranstaltungen in umliegenden Kirchen, dem Kurpavillon an der Bernsteinpromenade und weiteren Einrichtungen runden das Kulturangebot Göhrens ab.

Sollte das Wetter einmal nicht zum Baden am belebten Nordstrand oder dem ruhigen, romantischen Südstrand einladen, lässt sich der Tag bei einem Pott Tee in unserem “Heringsdorfer” dennoch genießen: Über die rauhe See und die schöne Landschaft schauen und sich die wetterfeste Losung des Mönchguter Bürgers und Heimatforschers Fritz Worm zu Herzen nehmen:

„Wer am Meer leben will, muss im Sturm bestehen.“